./
./

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

Erstmals gibt es eine Impfung gegen eine Krebserkrankung!
Seit Oktober 2006 können Mädchen und Frauen gegen Humane Papilloma Viren, die für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich sind, geimpft werden.

13 bis 14 Jahre ist das optimale Impfalter, da in dieser Altersgruppe die Immunantwort des Körpers besonders gut ist. Zudem sollten die Jugendlichen möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr geimpft werden. Die Kosten für die überwiegend gut verträgliche Impfung werden von den meisten Krankenkassen für die 11- bis 17-Jährigen generell übernommen, von anderen auf Anfrage.

Grundsätzlich können Frauen bis zu den Wechseljahren von einer Impfung profitieren. Ob ein Abstrich auf humane Papilloma Viren oder die Impfung der erwachsenen Frau sinnvoll ist, klärt die persönliche Beratung.

Impfungen

  •